TH 1 eingeklemmte Person
23 April

Zu einem Verkehrsunfall mit 2 eingeklemmten Personen auf der B 54 im Bereich Hüttebruch wurden um 14.00 Uhr die Löschzüge Vollme Neuenhaus, Stadtmitte sowie der Rettungsdienst des Märkischen Kreises alarmiert. Ein Kleintransporter waraus unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Den Beifhrer konnten Ersthelfer befreien und dem Rettungsdienst zur Versorgung übergeben. Der eingekkemnte Fahrer musste vir der Befreiung durch die Feuerwehr erst medizinisch versorgt werden. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde für ihn ein Rettungshubschrauber zum Transport in eine Klinik angefordert. Den Transport des Beifahrers ins Klinikum übernahm der Rettungsdienst. Auch die Drehleiter der Feuerwehr musst angefordert weden. Der Grund hierzu war, das sich ein starker Ast teilweise vom Baum abgespalten hatte, und entfernt werden musste. Die B 54 war über einen Zeitraum von 2 Stunden gesperrt.